Deckvorstellung – Mill Magier von Savjz

Der berühmte Hearthstone Spieler Savjz sorgt aktuell mit einem Mill Magier für Aufsehen, mit welchem er aktuell zwischen Rang 3 und 4 pendelt. Vorweg: Millen bedeutet, dass man versucht, den Gegner ins Fatigue (keine Karten mehr im Deck) zu treiben und so das Spiel zu gewinnen.

Er selbst ist sehr überzeugt von dem Deck, ich persönlich finde es aber eher schwach zum Laddern. Dies hat einige Hauptgründe:

  • Das Deck ist unglaublich langsam, die Spiele dauern also im Schnitt sehr lange – was zum schnellen Klettern in der Rangliste eher ungeeignet ist.savjzmagemill
  • Das Deck hat einige Hardcounter wie Druiden, gegen selbige nahezu keine Chance zum Gewinnen besteht.
  • Das Deck hat selbst relativ wenig Carddraw, was gegen nahezu alle Decks zu regelmäßigen Niederlagen führen kann. Der einzige Carddraw [Coldlight Oracle] begünstigt eben auch den Gegner, was zu einem noch stärkeren Rush führen kann.
  • Das Deck ist extrem schwer zu spielen und benötigt eine Menge Erfahrung.

Die Idee hingegen ist sehr gut und ich denke, dass es prinzipiell Potential für Turniere haben kann. Doch schauen wir uns das Deck und die besonderen Kombinationen erstmal etwas genauer an.

[Doomsayer] + [Cone of Cold], [Frost Nova] oder Blizzard

Eine der ältesten Kombinationen im gesamten Spiel, welche zwar schick aussieht wenn sie funktioniert, aber auch einige Probleme mit sich bringt. So kann der Gegner seine eigenen Diener silencen und den Freeze aufheben, der Doomsayer kann gesilenced werden und besonders mit den vielen Ersatzteilen in der aktuellen Meta ist die Karte generell schwächer geworden. Ein Reversal Switch (tauscht Leben und Angriff) reicht und der Doomsayer ist tot, ganz ohne weiteren Aufwand. Ein Boardclear ist somit nur äußerst selten zu erzielen.

[Duplicate] und [Echo of Medivh]

Die Duplictes sowie die Echo of Medivh’s werden von Savjz sehr unterschiedlich und je nach Spielverlauf eingesetzt. Eine der beliebtesten Kombinationen ist es, den [Deathlord] oder den [Sludge Belcher] zu kopieren, um das Spiel so in die Länge zu ziehen. In kritischen Situationen kann man jedoch auch das [Explosive Sheep] kopieren um mehr Boardcontrol zu erhalten oder versuchen, noch mehr [Antique Healbot]  auf die Hand zu bekommen um für die nötige Extraheilung zu sorgen. In Knappen Spielen kann sich natürlich auch die Anwendung auf das [Coldlight Oracle] lohnen, um den Gegner schneller vernichten zu können.

In der Theorie hört sich das alles super an, in der Praxis funktioniert das Deck aktuell jedoch selbst für einen Ausnahmespieler wie Savjz noch nicht ganz so gut. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich diese spezielle Deckidee entwickelt und ob kleinere Anpassungen zu größeren Erfolgen führen können. Zum Abschluss noch ein paar Tipps, was dem Deck die größten Probleme bereitet.

Die natürlichen Feinde des Mill Magiers

  • Jegliche Art von Charge
  • Nuke Möglichkeiten (z.B. durch starke Zauber die auf den Helden angewendet werden können)
  • Die, zum Glück für Savjz, nie gespielte Karte [Wailing Soul]

Was haltet ihr vom Mill Magier? Teilt es mir in den Kommentaren mit!

 

 

 

World of Warcraft: Battle for Azeroth (Add on) - Vorverkaufsbox (Download-Code, kein Datenträger enthalten) - [PC]
  • Die Vorbestellerbox enthält einen Code mit dem Sie das Add-On "World of Warcraft - Battle for Azeroth" direkt am Erscheinungstag im Sommer 2018 herunterladen können.
  • Desweiteren bietet der Code umgehend nach Aktivierung folgende Zusatzinhalte:
  • Frühzeitiger Zugangsbonus identisch zur Digitalen Vorverkaufsversion
  • Charakteraufwertung auf Stufe 110
  • 4 neue, spielbare verbündete Völker

Gern diskutiert dieses auch in den Kommentaren.
Bleibe auch bei Facebook und Twitter auf dem Laufenden.

facebook logo          twitterlogo

 
 

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. sventei sagt:

    Intressantes Deck. Gestern Abend mal ausprobiert und ein paar ungewertete Spiele gemacht. 3:1 wins. Spiele dauern wirklich extrem lange. Habe das erste Spiel verloren.Nach der Eingewöhnungsrunde lief es ganz gut für mich.

    LG sventei

  2. yagya sagt:

    den versuch wars wert!

  3. yagya sagt:

    Die Chance den Enclase evtl. zu verbessern kann ich mir nicht entgehen lassen!

    “Ein Reversal Switch (tauscht Leben und Angriff) reicht und der Doomsayer ist tot, ganz ohne weiteren Aufwand.”

    Steht in der Carddescription nicht das der Switch nur auf “friendly minions” angewandt werden kann?

    Grüße und bis später auf deinem Stream

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert